Netz- & Seilfabrikation
0

Heunetz engmaschig für Pferde

Unser Heunetz für Pferde bietet Ihnen erhebliche Vorteile:

  • Fresszeiten werden verlängert, was der natürlichen Nahrungsaufnahme entspricht
  • Weniger Futter wird mit dem Heunetz weggetreten
  • "Streitereien" um den besten Futterplatz entfallen
  • Optimales Zufüttern im Winter und vor der Weidezeit

Durch die Verwendung von einem engmaschigen Heunetz sind Verletzungen durch Hängenbleiben mit den Hufen ausgeschlossen. Unsere Kunden berichten von langzeitigem Einsatz, vor allem in der Zeit des Zufütterns.

Das Heunetz für Pferde kann ebenfalls für die Fütterung von Esel, Alpaka, Schaf und Ziege genutzt werden. Die Anwendung ist einfach und bewährt. Selbst Tiere die noch keine Erfahrung mit einem Heunetz haben, zeigen sich nach kurzem Probieren entspannt beim Fressen.

Heunetz Beutelform

ab 5,95 € / Stück

Heunetze für Rundballen

ab 113,65 € / Stück

Heunetze in Rechteckform - zum Überspannen von Ballen

ab 19,04 € / Stück

Heunetze in Taschenform - zum Befüllen

ab 49,75 € / Stück

Heunetze schlauchförmig - oben und unten zu öffnen

ab 62,48 € / Stück

Heunetz für Pferde – Engmaschig und für Rundballen

Ein Heunetz wird in der Tierhaltung für die Fütterung eingesetzt. Hierbei werden das engmaschige Heunetz aus einem widerstandsfähigen Material mit Heu gefüllt. Das Heunetz wird an der Decke des Stalls, an einem Zaun oder an einer Wand befestigt, so dass die Pferde das Futter nur in kleinen Mengen zu fassen bekommen. Mit dem Heunetz erhalten Ihre Tiere eine stetige und gezielte Nahrungsaufnahme ohne dass das Futter herunter fällt. Auf Dauer sparen Sie mit einem hochwertigen Heunetz und es beugt der Verschmutzung der Ställe oder des Auslaufes vor.

Heunetze erhalten Sie in verschiedenen Größen und Ausführungen. So können sie individuell an den jeweiligen Bedarf angepasst werden

Das Heunetz ist in der Pferdehaltung hilfreich

Besonders in der Pferdehaltung wird das Heunetz für die tägliche Fütterung gerne verwendet. Denn das engmaschige Gewebe kann nicht reißen und die Öffnungen haben eine perfekte Größe, um das Heu bequem zu greifen. Da die Pferde einen permanenten Vorrat haben und immer nur das fressen, was der Verdauung und der Gesundheit zu Gute kommt, kann der Einsatz von einem Heunetz eine Überfütterung verhindern. Die Tiere fressen langsamer, was der natürlichen Nahrungsaufnahme in freier Wildbahn gleicht.

Mit den flexiblen Befestigungsmechanismen können Sie das Heunetz einfach montieren. Da das Material wetterbeständig ist, ist es sowohl für den Innenbereich als auch für den Außenbereich geeignet. Nässe und intensive Sonneneinstrahlung greifen das Heunetz nicht an, so dass es dauerhaft im Paddock oder auf der Koppel zum Zufüttern angebracht werden kann.

Das Heunetz erhalten Sie in verschiedenen Modellen

Das klassische Heunetz ist in seiner Größe so produziert, dass portionsweise Heu oder Stroh eingefüllt werden kann. In seiner Form ähnelt es einem Beutel, da das Heu an der oberen Seite eingefüllt wird. Die Stärke des Garns beträgt drei oder fünf Millimeter, die Höhe etwa 1,50 Meter.

Abhängig davon, wie viele Tiere das Heunetz erreichen können, hält der Vorrat mehrere Stunden, mitunter auch etwas länger. Bei der Verwendung dieses klassischen Typs, der über die Rundballen gestülpt wird, dürfen die Rundballen maximal einen Durchmesser von 1,50 Meter haben.

Für den Außenbereich ist ein Heunetz in Taschenform sehr praktisch. Die Heunetze haben an beiden Seiten eine Aufhängung und können an einem Baum oder zwischen 2 Pfählen montiert werden. Die Befüllung erfolgt von oben. Auch bei diesen Modellen beträgt die Stärke der Standard-Heunetze drei oder fünf Millimeter.

Große Heunetze in Sackform sind ebenfalls sehr beliebt. Bei diesen Modellen kann eine große Menge an Heu eingefüllt werden. Im oberen Bereich ziehen sich die Heunetze zu, so dass das Heu nicht herausfallen kann und der Vorrat dank der Größe lange reicht.

Heunetze können zudem als Abdeckung für Heu, das in Ballenform auf dem Boden gereicht wird, verwendet werden. Die Tiere können das Heu nicht zertreten und zugleich wird das Fressen von einer zu großen Mengen verhindert.